HSE - Management

Bei unserem Leistungsbild Health, Safety and Environment-Management (HSE-Management) handelt es sich um eine erweiterte sicherheitstechnische Betreuung von Baustellen. Wir beim Leistungsbild SiGe-Koordination unterscheiden wir in eine Planungs- und eine Ausführungsphase.

Projektbezogen wird in der Planungsphase ein sogenannter HSE-Plan abgestimmt. Wesentliche Inhalte sind die Ressourcenplanung für die HSE-Leistungen, die Festlegung von unterstützenden und bewertenden Routinen sowie die Beschreibung von Mindeststandards für die konkrete Ausführung. Verbesserungsprozesse sind dabei wichtig. Als Einzelleistung erbringen wir in der Planungsphase auch folgende Komponenten:

  • Erstellung des HSE-Plans
  • Stellung des HSE – Managers für die Planungsphase
  • Erstellung von gewerkespezifischen Gefährdungsbeurteilungen
  • Beurteilung der Arbeitsschutz-Organisation der ausführenden Firmen
  • Erstellung einer Arbeitsschutz-Konzeption für die Instandhaltung von baulichen Anlagen
  • Erstellung eines Arbeits- und Sicherheitsplans für Arbeiten in kontaminierten Bereichen
  • Schulungen für bestimmte Arbeitsschutz-Themen
  • Erstellung von Alarm- sowie Flucht- und Rettungswegplänen

In der Ausführungsphase wird der in Planungsphase abgestimmte und vereinbarte HSE-Plan umgesetzt: Wir erbringen die nachfolgend aufgeführten Leistungen als Gesamtpaket oder als Einzelleistung:

  • Stellung des HSE – Managers für die Ausführungsphase sowie gegebenenfalls von weiteren HSE – Officern
  • Abstimmung und Mitarbeit bei Arbeitserlaubnisverfahren
  • Erstellung von gewerkespezifischen Gefährdungsbeurteilungen
  • Beurteilung der Arbeitsschutz-Organisation der ausführenden Firmen
  • Stellung eines Koordinators für Arbeiten in kontaminierten Bereichen nach DGUV R. 101-004 sowie TRGS 524
  • Schulungen für bestimmte Arbeitsschutz-Themen
  • Untersuchungen von Zwischenfällen

 

NEU: Stellung von baubezogenen Sicherheitsaufsichten:

Baubezogene Sicherheitsaufsichten unterstützten die Umsetzung der Arbeitsschutz-Vorgaben auf der Baustelle in einem definierten Teilbereich im Rahmen einer konkreten Aufgabenstellung. Die baubezogenen Sicherheitsaufsichten werden als langer Arm des HSE-Managers bzw. SiGe-Koordinators für die Ausführungsphase verstanden. In Abgrenzung zu sogenannten „Mannloch-Wachen“ für beengte Räume oder der Baustellen-Security werden sie für die Überwachung „klassischer“ Bauaufgaben eingesetzt. Die baubezogenen Sicherheitsaufsichten verfügen über die erforderlichen Baukenntnisse.