Sicherheits- und Gesundheitsschutz-Koordination

gemäß Baustellenverordnung vom 10. Juni 1998

Folgendes Leistungsbild bieten wir Ihnen:

Planungsphase

  • Erstellung der Vorankündigung,
  • Koordination der Maßnahmen, die zur Anwendung der allg. Grundsätze nach § 4 Arbeitsschutzgesetz erforderlich sind
  • Erstellung des Sicherheits- und Gesundheitsschutzplanes
  • Zusammenstellung der Unterlage für spätere Arbeiten

Ausführungsphase

  • Koordination der Maßnahmen, die zur Anwendung der allg. Grundsätze nach § 4 Arbeitsschutzgesetz erforderlich sind
  • darauf achten, dass die Arbeitgeber ihre Pflichten nach Baustellenverordnung erfüllen
  • die Fortschreibung des Sicherheits- und Gesundheitsschutzplans bei erheblichenÄnderungen
  • die Organisation der Zusammenarbeit der Arbeitgeber
  • die Koordination der Überwachung der ordnungsgemäßen Anwendungen der Arbeitsverfahren durch die Arbeitgeber